+420 494 596 323   asv@asv-solnice.cz

Suche            

ASV v.d. Solnice entstand 1992 durch Transformation der Genossenschaft VELOREX Hradec Králové im Jahr 1992. In den ursprünglichen Räumen befand sich zu Beginn des vorherigen Jahrhunderts eine Tischlerwerkstatt, die sich im Jahr 1952 nach der Verstaatlichung im Rahmen der Produktionsgenossenschaft VELOREX Hradec Králové auf Metallproduktion umorientierte. Hier wurden bis zum Jahr 1968 hauptsächlich die Dreiräder VELOREX mit Motorradmotor hergestellt. Danach wurde die Produktion dieser Fahrzeuge für kurze Zeit in das Werk in Rychnov nad Kněžnou verschoben, das auch heute zur Genossenschaft gehört. Im Werk in Solnice sank bis zur Transformation im Jahr 1992 die Produktion allmählich, bis nur noch ein Lager und eine kleine Reparaturwerkstatt für Fahrzeuge Trabant und Velorex übrigblieben. In diesem Jahr machte sich das Werk selbstständig und nannte sich in ASV Produktionsgenossenschaft um. Zwei weitere Jahre wurde nach einem Weg für die weitere Entwicklung gesucht, an welche die heutige Produktion anbindet. Schon 1996 lieferten wir 100 % der Türzugbänder für ŠKODA AUTO a.s.

Gegenwärtig beschäftigen wir uns vor allem mit der Metallproduktion mit Spezialisierung auf Drahtprogramm, Blech- und Rohrverarbeitung, Metallschweißen, Bearbeitung und Pulverlackieren. Wir haben einen eigenen Werkzeugbau, Metrologie- und Entwicklungsabteilung. Die meisten unserer Produkte sind für die Automobilindustrie bestimmt, z.B. Rahmen für Sitze, Türzugbänder, Schlosskomponenten und viele andere. Außer für die Automotive liefern wir Produkte für die Möbelindustrie, haben ein kleineres Sortiment eigener Produkte, wie z.B. Motorrad- und Fahrradrückspiegel, PC-Wagen, Unterlagen für Laptops, Badezimmerzubehör, Werbeständer usw.

Die ASV Produktionsgenossenschaft ist unter dem Aktenzeichen Dr 175 im Handelsregister des Registergerichts in Hradec Králové eingetragen.